Zur Startseite der Webseite

MMPT Herbstmarsch

Samstag Morgen kurz vor fünf Uhr, es war noch dunkel und bei 3°C nasskalt, als die ersten Teilnehmer am Chemnitzer Sportforum, dem Startpunkt des diesjährigen MMPT-Herbstmarsches eintrafen. Das Ziel an diesem Morgen des 20. Oktobers sollte der Gipfel des Fichtelberges sein, der schon unter einer 20 cm hohen Schneedecke lag.Gruppenfoto Herbstmarsch

Kurz darauf, noch etwas verschlafen, setzten sich die Frühaufsteher in Bewegung. Über den Pfarrhübel ging es nach Burkhardsdorf, weiter durch den Abtwald, bis hin zu den Geyrischen Teichen. Nach einer kleinen Rast und schon fast fünf Stunden auf den Beinen setzten die 8 Sportler ihre Tour durch die umwerfende Natur des Ergebirges nach Schlettau fort. Angekommen im Gasthaus "Weißes Roß" erfolgte eine letztmalige Stärkung, um die finale und schwerste Etappe dieser Tour frisch in Angriff nehmen zu können. Leider war an dieser Stelle für einen der Teilnehmer der Schlußpunkt schon erreicht, da er sich nicht für das richtige Schuhwerk entschieden hatte.

Letztendlich finishten dann die Sportbegeisterten gegen 19.00 Uhr auf dem Gipfel des Fichtelberges. "Das war ein ganz schönes Stück Arbeit" werden die meisten sagen, die das erste Mal die mehr als 60 km zurückgelegt haben. Trotz fast einem Kilogramm weniger Fett auf den Hüften und Blasen an den Füßen wollen alle nächstes Frühjahr wieder dabei sein.

Galerie | Zurück